VARIWA ist eine Stiftung gemäss Schweizerischem Recht, die 2005 von Karin und Benno Früh in Wallisellen gegründet wurde. Der Name “VARIWA” setzt sich aus den Worten “VARanasi”, “Indien” und “WAllisellen” zusammen.

VARIWA bietet direkte Hilfeleistung für notleidende Kinder in Varanasi, eine der heiligsten Grossstädte Indiens. Den 30 Waisenknaben wird ein Zuhause und eine Schulbildung kostenlos zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, den Kindern die Chance auf einen Berufseinstieg zu ermöglichen. Neben dem Waisenheim wird in der Riverschool (Primarschule) weiteren 100 Kindern eine solide Grundausbildung vermittelt. Das Waisenheim und die Schule werden von lokalen Lehrern und Betreuern geführt. Nebst den schulischen Aktivitäten für die Knaben und deren betreutes Wohnen, werden Workshops für junge Mädchen und Frauen (Hennakurse, Nähkurse und Beautykurse) angeboten. Die Kurse sollen den Frauen zu einem kleinen Einkommen verhelfen.

Herzlichst,

Karin und Benno Früh